Erlebnis Kandel (1243 m.ü.M.)

Der Kandel ist der Hausberg des Glottertales und der höchste Berg im mittleren Schwarzwald. An seiner Südseite liegt das Glottertal.

Container

Das Kandelbergland zeichnet sich durch eine außergewöhnliche Vielfalt aus: atemberaubende Tief- und Fernblicke, Felsen und Wildbäche, idyllisch gelegene Schwarzwaldhöfe, liebliche Weiden und Waldwildnis.

Am Kandel befinden sich Startplätze für Drachen- und Gleitschirmflieger mit Landeplätzen in Glottertal und Waldkirch. Der große Kandelfelsen auf der Nordseite ist ein beliebtes Revier für Kletterer. Rund um den Kandel gibt es sehr viele Wanderwege mit beeindruckenden Ausblicken.

Kandelstele

Berg der Kräfte

Unter dem Motto Kandel - Berg der Kräfte erfahren Sie unterhaltsame, spannende aber auch unglaubliche Geschichten, die das Kandelbergland in seiner ganzen Bandbreite ausmachen.

Schlanke, schon von weitem sichtbare Infosäulen - die Stelen - machen auf interessante Plätze aufmerksam, die Sie bei einem Spaziergang oder einer kleinen Wanderung gut erreichen können.

Taschenbuch "Das Kandelbergland"

Das Kandelbergland im Taschenbuchformat ermöglicht eine virtuelle Reise in die sechs Entdeckungsräume des Kandelgebiets im Naturpark Südschwarzwald. Denn der Kandel hat mehr zu bieten als grandiose Fernsichten und spektakuläre Tiefblicke: Er hält viele Natur- und Kulturschätze für seine Besucher bereit. Das Buch bietet einen umfassenden und doch leicht verständlichen Einblick in die reiche Welt des Kandelberglandes. Erhältlich in der Tourist-Information Glottertal.  Preis: 6,99 €

Kandelpyramide am Kandelgipfel

Der Kandelhöhenweg

Es gibt Wege, die sind einfacher zu gehen. Manche sind auch länger. Kaum einer bietet jedoch so viel Herausforderung wie der Kandel- höhenweg. 113 Kilometer und fast 3300 Höhenmeter Anstieg gilt es zu bewältigten.